Moment mal!

Ich hör Euch schon unken, hör Euch schon rufen: Nestbeschmutzer! Ich kann das Kopfschütteln einiger von Euch förmlich vor mir sehen, wenn Ihr das lest.

Was soll bitte das bedeuten: Spiritualität ist Punk?!

Was haben anarchistisches, revolutionäres Gedankengut, verrückte Menschen und wilde Musik bitte mit Spiritualität zu tun?

Meine Antowrt: ALLES!

Dieses Blogweird widme ich all denjenigen, die von Licht & Liebe-Gelaber die Schnauze voll  haben. Ich widme ihn all denjenigen, die sich nicht unter der rosaroten Zuckergussdecke von esoterischem Blabla verstecken wollen, all denjenigen, die wissen, dass man sich für seine eigene spirituelle Entwicklung ab und zu auch mal den Allerwertesten aufreißen muss. Ich widme ihn denjenigen, die sich nicht zu fein sind, an sich auch wirklich zu arbeiten und die nicht darauf warten, dass ein Engelein herbeigeflogen kommt und das Blockädchen löst.

Ich widme dieses Blog denjenigen, die wissen, dass es hart sein kann, inneren Frieden zu finden, die aber auch wissen, dass sie ihn in sich suchen müssen.

Ich widme es allen Revolutionären, die mit dem Herz auf der Zunge nicht Wasser predigen und Wein saufen, sondern als lebendiges Beispiel für Veränderung stehen, egal, woher sie kommen und welche Ausbildung sie genossen haben.

Ich widme es dem Rocker, der einer älteren Dame über die Strasse hilft, dem Punk, der gegen Fschismus friedlich demonstriert, aber auch dem Nachrichtenkorrespondent, der wirklich die Wahrheit berichtet und sich nicht zensieren lässt.

Ich könnte dieses Reihe an Widmungen noch viel länger fortsetzen, schlussendlich aber widme ich dieses Blog DIR! Ich widme es Dir, der/die sich entwickeln möchte, der/die sehen möchte, hören möchte und der/die dazu beitragen möchte, dass der innere Frieden nach außen dringt, der/die Du ein Licht und ein Leuchtturm sein möchtest, an dem Dein Nachbar sich ausrichten kann, wenn seine Welt mal aus den Fugen gerät.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s